Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie sehen, wie die Technologie von deviceTRUST Ihnen dabei helfen kann, Ihre physischen oder virtuellen
Umgebungen mit einfach zu nutzenden Kontextinformationen von Ihren Benutzern und deren Endgeräten zu erweitern?

Kontaktieren

Context-awareness mit IGEL

Moderne Arbeitssituationen stellen IT Abteilungen vor große Herausforderungen. Anwender arbeiten an unterschiedlichsten Orten, in diversen Netzwerken und mit verschiedensten Endgeräten. Trotzdem müssen alle Sicherheits-, Compliance- und regulatorische Vorgaben eingehalten werden. deviceTRUST bietet hierzu eine umfassende Lösung.

Die deviceTRUST Technologien bieten kontextbasierten Zugriff für virtuelle Desktops durch Integration mit dem IGEL OS über das bestehende sichere Remoting-Protokoll, ohne dass zusätzliche Infrastruktur erforderlich ist. Die Verwaltung der Richtlinien erfolgt über Active Directory-Gruppenrichtlinienobjekte. Der Kontext ist immer aktuell und jede Änderung kann eine definierbare Aktion auslösen.

Der deviceTRUST Client ist in dem IGEL-eigenen, Linux-basierten Betriebssystem IGEL OS (ab Version 10.03.500) vorinstalliert und lässt sich einfach über die IGEL Universal Management Suite (UMS) aktivieren.

Sehen Sie sich unsere Use Case Videos zum kontextbasierten Zugriff an

Erfahren Sie, wie deviceTRUST kontextbasierten Zugriff auf den virtuellen Desktop von IGEL-Endgeräten kontrolliert.

Kontextbasierter Zugriff aus autorisierten Ländern

Um die gesetzlichen Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur von IGEL-Endgeräten in autorisierten Ländern auf die virtuellen Desktops zugreifen.

Kontextbasierter Zugriff aus einem validierten Netzwerk

Um den Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden, dürfen Benutzer nur über validierte Netzwerke auf die virtuellen Desktops von IGEL-Endgeräten zugreifen.

Kontextbasierter Zugriff von Unternehmensendgeräten aus

Um die Compliance-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer von den IGEL-Endgeräten des Unternehmens aus auf die virtuellen Desktops zugreifen und nicht von ihren persönlichen Geräten aus.

Kontextbasierter Zugriff abhängig von der verwendeten Hardware des IGEL UD Pocket

Um den Sicherheitsanforderungen des Unternehmens gerecht zu werden, dürfen die Benutzer von IGEL UD Pocket-Endgeräten aus auf die virtuellen Desktops mit einer speziellen, für den Benutzer autorisierten Hardware zugreifen.

Kontextbasierter Zugriff je nach IGEL UD Pocket

Um die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur von ihren persönlichen autorisierten IGEL UD Pocket-Endgeräten aus auf die virtuellen Desktops zugreifen.

Kontextbasierter Zugriff von nicht ferngesteuerten Endgeräten aus

Um die gesetzlichen Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nicht von einem ferngesteuerten IGEL-Endgerät aus auf den virtuellen Desktop zugreifen.

Kontextbasierter Zugriff über eine sichere Wi-Fi-Verbindung

Um die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur dann auf die virtuellen Desktops zugreifen, wenn der IGEL-Endgerät eine sichere WPA2- oder WPA3-verschlüsselte Wi-Fi-Verbindung verwendet.

Kontextbasierter Zugriff von Endgeräten mit aktuellen Betriebssystem

Um die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Anwender nicht von einem IGEL-Endgerät mit veralteter Firmware auf die virtuellen Desktops zugreifen.

Kontextbasierter Zugriff von Endgeräte, die nicht virtualisiert sind

Um die Compliance-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nicht von einem virtualisierten IGEL-Endgerät aus auf die virtuellen Desktops zugreifen.

Sehen Sie sich unsere Use Case Videos zum kontextbasierten Anwendungszugriff an

Erfahren Sie, wie deviceTRUST den kontextbasierten Zugriff auf installierte Anwendungen und Daten innerhalb des virtuellen Desktop von IGEL-Endgeräten kontrolliert.

Kontextbasierter Anwendungszugriff basierend auf der Zugriffsart

Um die gesetzlichen Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur von IGEL-Endgeräten innerhalb des Unternehmensnetzwerks auf die “Business Application” innerhalb des virtuellen Desktops zugreifen.

Kontextbasierter Anwendungszugriff aus autorisierten Ländern

Um die gesetzlichen Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, ist es erforderlich, dass Benutzer nur von IGEL-Endgeräten innerhalb eines autorisierten Landes auf die “Business Application” innerhalb des virtuellen Desktops zugreifen.

Kontextbasierter Anwendungszugriff von Unternehmensendgeräten aus

Um die Compliance-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur von den IGEL-Endgeräten des Unternehmens aus auf die “Business Application” innerhalb des virtuellen Desktops zugreifen.

Kontextbasierter Anwendungszugriff über ein validiertes Netzwerk

Um die Compliance-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur dann auf die “Business Application” innerhalb des virtuellen Desktops zugreifen, wenn der IGEL-Endgerät eine validierte Netzwerkverbindung verwendet.

Kontextbasierter Anwendungszugriff über eine sichere Wi-Fi-Verbindung

Um die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur dann auf die “Business Application” innerhalb des virtuellen Desktops zugreifen, wenn der IGEL-Endgerät eine sichere WPA2- oder WPA3-verschlüsselte Wi-Fi-Verbindung verwendet.