Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie sehen, wie die Technologie von deviceTRUST Ihnen dabei helfen kann, Ihre physischen oder virtuellen
Umgebungen mit einfach zu nutzenden Kontextinformationen von Ihren Benutzern und deren Endgeräten zu erweitern?

Kontaktieren

Kontextbezogener und richtlinienbasierter Zugriff mit Microsoft Windows Virtual Desktop

Die Vorschauversion von Microsoft Windows Virtual Desktop ist ein umfassender Dienst für die Desktop- und App-Virtualisierung, der in der Cloud ausgeführt wird. Er stellt die einzige Infrastruktur für virtuelle Desktops (Virtual Desktop Infrastructure, VDI) mit einfacher Verwaltung, Mehrfachsitzungen in Windows 10, Optimierungen für Office 365 ProPlus und Unterstützung für RDS-Umgebungen (Remotedesktopdienste) dar. Führen Sie die Bereitstellung und Skalierung Ihrer Windows-Desktops und Apps in Azure innerhalb von Minuten aus, und nutzen Sie die integrierten Funktionen für Sicherheit und Compliance.

deviceTRUST bietet Kunden von Microsoft Windows Virtual Desktop die Möglichkeit, richtlinienbasierte, kontextbezogene Zugriffskontrollen auf Benutzer-Desktops und -Anwendungen anzuwenden. Unmittelbar nach der Benutzerauthentifizierung setzt deviceTRUST die erweiterten Sicherheitsanforderungen für Ihr Unternehmen durch.

Sehen Sie sich unsere Use Case Videos an

Erfahren Sie, wie deviceTRUST einen kontextbasierten und richtlinienbasierten Zugriff auf die Microsoft Windows Virtual Desktop ermöglicht.

Conditional Access von einem sicheren Endgerät aus

Um die Compliance-Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen sich Benutzer nur von sicheren Endgeräten aus auf Microsoft Windows Virtual Desktop zugreifen.

Conditional Application Access aus einem sicherem WiFi Netzwerk

Um die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens zu erfüllen, dürfen Benutzer nur dann auf die “Business Application” innerhalb des Microsoft Windows Virtual Desktop zugreifen, wenn das Endgerät eine sichere WiFi-Verbindung verwendet.

Conditional Sitzungsbildschirmschoner Richtlinie

Um die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens zu erfüllen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, ist ein sicherer Bildschirmschoner in Microsoft Windows Virtual Desktop nur erforderlich, wenn der Endpunkt keinen sicheren Bildschirmschoner hat.