Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie sehen, wie die Technologie von deviceTRUST Ihnen dabei helfen kann, Ihre physischen oder virtuellen
Umgebungen mit einfach zu nutzenden Kontextinformationen von Ihren Benutzern und deren Endgeräten zu erweitern?

Kontaktieren

Sehen Sie sich unser Use Case Video an

Sehen Sie sich die folgenden Use Case Videos an, um zu sehen, wie die Kontextlösung von deviceTRUST verwendet werden kann, um kontextbezogene Sicherheitsrichtlinien einfach anzuwenden und eine echte kontextbezogene Benutzererfahrung zu ermöglichen.

Kontextbasierter Zugriff auf Basis des Sicherheitszustandes

Wir zeigen, wie der Status der Sicherheitskomponenten auf dem Remote-Geräts (Firewall, Anti-Spyware, Anti-Virus, Windows Updates, usw.) genutzt werden kann, um den Zugriff auf die virtuelle Sitzung zu kontrollieren.

Kontextbasierter Zugang basierend auf Wi-Fi-Sicherheit

Wir zeigen, wie die Wi-Fi-Sicherheitseinstellungen des aktuell verbundenen Wi-Fi-Netzwerks des Remote-Geräts verwendet werden können, um den Zugriff auf die virtuelle Sitzung zu steuern.

Kontextbasierter Zugang auf Basis der AD-Mitgliedschaft

Wir zeigen, wie der Zugriff auf die virtuelle Sitzung gewährt wird, abhängig von der Microsoft Active Directory-Domänenzugehörigkeit des Remote-Geräts.

Kontextbasierter Zugriff auf Basis von Zertifikaten

Wir zeigen, wie der Zugriff auf die virtuelle Sitzung gewährt werden kann, abhängig von einem gültigen Computerzertifikat, das von der Corporate Certification Authority (CA) ausgestellt wurde.

Gerätebasierte Lizenzierung mit AppLocker

Wir zeigen, wie der Zugriff auf die virtuelle Sitzung gewährt wird, abhängig von der Microsoft Active Directory-Domänenzugehörigkeit des Remote-Geräts.

Sicherer Bildschirmschoner

Wir zeigen, wie die Bildschirmschonereinstellungen auf dem Remote-Gerät verwendet werden können, um dynamisch einen sicheren Bildschirmschoner innerhalb der virtuellen Sitzung zu definieren.

Endpunktdefinierte DPI-Einstellungen

Wir zeigen, wie die DPI-Einstellungen des Remote-Gerätes dynamisch die DPI-Einstellungen der virtuellen Sitzung definieren können.

Standortbewusste Unternehmensressourcen

Wir zeigen, wie der Standort des Remote-Geräts innerhalb der virtuellen Sitzung verwendet wird, um standortabhängige Unternehmensressourcen wie Netzlaufwerke und Drucker innerhalb der virtuellen Sitzung zu verbinden.

Wi-Fi-Roaming-basierter Standarddrucker

Wir zeigen, wie der Standarddrucker innerhalb der virtuellen Sitzung automatisch ausgewählt werden kann, je nachdem, welcher Wi-Fi-Zugangspunkt gerade mit dem Remote-Gerät verbunden ist.

Client Auto-Update

Wir zeigen, wie der deviceTRUST Client am Endgerät automatisch und ohne Benutzerinteraktion auf die aktuellste Version aktualisiert werden kann.

Sehen Sie sich unser Citrix WEM Use Case Videos an

In den folgenden Use Case Videos sehen Sie, wie die deviceTRUST-Kontextlösung vom Citrix Workspace Environment Manager (WEM) verwendet wird, um kontextbasierte Sicherheitsrichtlinien einfach anzuwenden und eine echte kontextbasierte Benutzererfahrung zu ermöglichen.

Standortbewusste Unternehmensressourcen

Wir zeigen, wie Citrix Workspace Environment Management (WEM) den Firmensitz des Remote-Geräts verwendet, um standortbezogene Unternehmensressourcen zu verbinden.

Anwendungszugriff auf Basis des Zugriffstyps

Wir zeigen, wie die Art des Zugriffs (interner oder externer Zugriff) des Remote-Geräts vom Citrix Workspace Environment Management (WEM) genutzt wird, um den Zugriff auf eine Geschäftsanwendung zu steuern.

Sicherheitsbasierter Anwendungszugriff

Wir zeigen, wie der Sicherheitsstatus der Sicherheitskomponenten auf dem Remote-Gerät (Firewall, Anti-Spyware, Anti-Virus, Windows Update, etc.), die vom Citrix Workspace Environment Management (WEM) zur Steuerung des Zugriffs auf eine Business-Anwendung verwendet werden.