Use Case

Externe Partner

Anforderungen

  • Mitarbeiter von externen Partnern und Lieferanten sollen Zugriff auf Anwendungen und Ressourcen haben, die im virtuellen Arbeitsbereich des Unternehmens bereitgestellt werden.
  • Abhängig von der Klassifizierung und Vertraulichkeit der Daten innerhalb der Anwendungen müssen beim Zugriff die entsprechenden Sicherheits-, Compliance- und regulatorischen Anforderungen erfüllt werden.
  • Die Endgeräte sind der Unternehmens-IT des Unternehmens nicht bekannt, und außer der Rolle des Benutzers sind keine weiteren Informationen verfügbar, die es ermöglichen würden, Anwendungen und Ressourcen gemäß den Spezifikationen für externe Partner bereitzustellen.

 

Lösung

Mit der kontextbasierten Sicherheit von deviceTRUST haben Unternehmen die Möglichkeit, Anwendungen und Ressourcen, über den virtuellen Arbeitsplatz, für externe Partner gemäß den Vorgaben zur Verfügung zu stellen:

  • deviceTRUST ermöglicht eine Compliance-Prüfung der von Mitarbeitern externer Partner genutzten Endgeräte, ohne diese verwalten zu müssen. Das bedeutet, dass der Zugriff nur dann erlaubt wird, wenn das Endgerät alle Sicherheits- und Compliance-Anforderungen erfüllt.
  • Diese Compliance-Prüfung kann individuell an die verschiedenen Anforderungen des Unternehmens angepasst werden. Dabei stehen Informationen über das verwendete Endgerät, die verwendete Netzwerkverbindung und den Standort zur Verfügung.