Use Case

Compliant Backend Access

Anforderungen

  • Die Administration und Wartung zentraler IT-Systeme, wie Datenbanken, File-Server oder Mail-Systeme, erfolgt durch Mitarbeiter des Unternehmens oder externe Dienstleister.
  • Der Zugriff auf die Systeme erfolgt in der Regel über eine Microsoft RDP-Fernverbindung, die von verschiedenen Endgeräten aus aufgebaut wird.
  • Bei Microsoft RDP-Remote-Verbindungen gibt es keine Informationen über das verwendete Endgerät, den Sicherheitsstatus des Endgeräts, die verwendete Netzwerkverbindung oder auch den Standort des Administrators.
  • Da es sich um unternehmenskritische Systeme handelt, muss der Zugriff immer gemäß den Sicherheits- und Compliance-Anforderungen des Unternehmens erfolgen.

 

Lösung

Mit der kontextbasierten Sicherheit von deviceTRUST können Unternehmen Administratoren und externen Dienstleistern einen schnellen und kosteneffizienten Zugriff auf Backend-Server gewähren und dabei alle Sicherheitsanforderungen einhalten:

  • Mit deviceTRUST können Administratoren eine Compliance-Prüfung der verwendeten Endgeräte durchführen, ohne diese Endgeräte verwalten zu müssen. Der Zugriff wird nur gewährt, wenn das Endgerät alle Sicherheits- und Compliance-Anforderungen erfüllt.
  • Diese Compliance-Prüfung kann individuell an die verschiedenen Anforderungen des Unternehmens angepasst werden. Es stehen Informationen über das verwendete Endgerät, die verwendete Netzwerkverbindung und den Standort zur Verfügung.