9. Juli 2021

IT-Sicherheit für Krankenkassen – Weil Vorsicht besser als Nachsicht ist

Krankenkassen arbeiten tagtäglich mit einer Vielzahl an sensiblen personenbezogenen Daten. Sollte es eine Krankenkasse aufgrund von Datenabfluss wichtiger, patientenrelevanter Informationen in die Presseberichterstattung schaffen, wäre der finanzielle Schaden durch zur Konkurrenz abwandernde Beitragszahler nicht abzuschätzen. Umso wichtiger ist die Sicherstellung das diese Daten zu jeder Zeit sicher sind.

Kontextbasierte Sicherheit anstatt überholte rollenbasierte Konzepte

Rollenbasierte Zugriffskonzepte auf digitale Arbeitsplätze, Anwendungen und Ressourcen hatten in Zeiten statischer Arbeitsplatzkonzepte, in denen Mitarbeiter tagein, tagaus mit demselben Computer in der Firma gearbeitet hatten, ihre Berechtigung. In Zeiten von Homeoffice, Telearbeit, BYOD & Co. greifen sie jedoch zu kurz, denn Mitarbeiter arbeiten in unterschiedlichen. Zur Einhaltung aller Sicherheits-, Compliance- und regulatorischen Vorgaben ist es heutzutage unerlässlich, den Kontext mit in die Sicherheitsgleichung miteinzubeziehen.

Erfahren Sie mehr: https://devicetrust.com/krankenkassen/