15. Juli 2021

IGEL: IGEL OS jetzt noch sicherer: einfach vom BSI-zertifizierten, verschlüsselten USB-Stick starten

IGEL OS ab sofort auf verschlüsseltem Digittrade KOBRA VS USB-Stick verfügbar– Zwei-Faktor-Authentifizierung mit PIN und PKI-Karte für höchste Sicherheit – zugelassen bis Geheimhaltungsgrad VS-NfD, EU

BREMEN, 29. Juni 2021 – Das Next Generation Edge Operating System (OS) für Cloud Workspaces von IGEL lässt sich ab sofort auch vom verschlüsselten Digittrade KOBRA VS USB-Stick starten. Der BSI-zertifizierte USB-Stick mit integrierter Zifferntastatur für die PIN-Eingabe und SmartCard-Reader für PKI-Karten macht damit aus jedem x86 64-bit-PC ein hochsicheres, Zwei-Faktor-geschütztes IGEL OS Endgerät. Damit erhalten Anwender gesicherten Zugang auf ihre Virtual-Desktop-, DaaS- oder Cloud-Workspaces-Infrastruktur. Die Lösung auf Basis des KOBRA VS USB-Sticks von Digittrade wurde gemeinsam mit den IGEL Technologiepartnern DeviceTRUST, Drivelock und NCP entwickelt.

Der KOBRA VS-USB-Stick von Digittrade hat die BSI-Zulassung VSA-10338 und das Qualitätssiegel „IT-Security made in Germany“ erhalten. Er ermöglicht die Verarbeitung und Übertragung von als „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ (VS-NfD) eingestuften Informationen. Zudem ist dieser Datenträger für den Schutz von EU-Informationen bis zum Geheimhaltungsgrad RESTREINT UE/EU RESTRICTED und für den Einsatz zum Schutz von NATO-Informationen bis zum Geheimhaltungsgrad NATO RESTRICTED zugelassen. Der Stick verfügt über zahlreiche Mechanismen, die ihn vor unbefugtem Zugriff schützen. Dazu zählen etwa Verschlüsselung, Zugriffskontrolle und Verwaltung der kryptografischen Schlüssel. Damit diese Sicherheitssysteme reibungslos funktionieren, enthält der KOBRA eine autonome Stromversorgung für eine Freischaltung vor dem Anschluss an den PC sowie eine Pre-Boot-Authentifizierung für den anschließenden Start des Betriebssystems vom Stick.

Standard-Notebooks im mobilen Einsatz werden durch den KOBRA VS USB-Stick und IGEL OS in hochsichere Endgeräte für den mobilen Zugriff auf VDI oder Cloud Workspaces von unterwegs umgewandelt. Mitarbeitende können zudem von privaten PCs sicher den KOBRA-Stick mit IGEL OS starten, um auf Unternehmensanwendungen und Dokumente im Rechenzentrum oder der Cloud zuzugreifen. Das erhöht die Flexibilität und sorgt für Resilienz im Krisenfall, ohne das Sicherheitsniveau zu senken. Mit diesem hohen Sicherheitsstandard ist der Digittrade KOBRA VS USB-Stick insbesondere für Behörden, Organisationen und Unternehmen geeignet, in denen Geheimhaltung und der Gebrauch sensibler Daten eine besondere Rolle spielt.

Sicheres Arbeiten von überall nun auch für Unternehmen mit sensiblen Daten möglich

Matthias Haas, CTO von IGEL: „ʻWork from Anywhereʼ ist ein Szenario, das uns als hybrides Arbeiten auch nach der Pandemie erhalten bleiben wird. Bisher taten sich vor allem Organisationen und Unternehmen in sicherheitskritischen Bereichen schwer, ihren Mitarbeitern einfach Zugriff, sei es von zu Hause oder unterwegs, auf die eigene IT-Infrastruktur zu geben. Die bereits in IGEL OS integrierten Sicherheitsfunktionen sorgen mit dem KOBRA VS USB-Stick und den Sicherheitslösungen unserer IGEL Ready Partner deviceTRUST, DriveLock und NCP dafür, dass ʻWork from Anywhereʼ für noch mehr Unternehmen, Organisationen und Anwender Realität wird und sie dabei ihre hohen Sicherheitsanforderungen weiter voll erfüllen.“

Jens Schmidt, CSO von deviceTRUST ergänzt: „IGEL und deviceTRUST sind seit vielen Jahren erfolgreiche Partner, und wir sind stolz darauf, ein IGEL Ready Partner der ersten Stunde zu sein. Unsere kontextbasierte Sicherheit ist die ideale Ergänzung für Unternehmen, um ihren digitalen Arbeitsplatz sicher bereitzustellen.“

Alle IGEL OS Endgeräte lassen sich zentral mit IGEL Universal Management Suite (UMS) verwalten, auch die, bei denen IGEL OS vom Stick gestartet wurde. Befindet sich das Endgerät im Internet, wird es über das IGEL Cloud Gateway und die UMS in die zentrale Verwaltung eingebunden. Über die UMS lassen sich bis zu 300.000 Endgeräte administrieren.

Mit dem Digittrade KOBRA VS USB-Stick und dem UD Pocket unterstützt IGEL nun zwei USB-Sticks, von denen IGEL OS gestartet werden kann; je nachdem, welchen Sicherheitslevel eine Organisation erreichen will. Der Digittrade KOBRA VS USB-Stick ist ab 1. Juli 2021 erhältlich. Für Unternehmen und Organisationen mit sicherheitsrelevanter Infrastruktur steht bei IGEL mit Jasmin Ressmann eine dezidierte Ansprechpartnerin zur Verfügung, an die sich Interessenten direkt werden können: ressmann@igel.com

Über 100 Technologiepartner im IGEL Ready Programm sorgen unter anderem dafür, dass jede erdenkliche Sicherheitsanforderung in einer Virtual-Desktop-, DaaS- oder Cloud-Workspace-Infrastruktur mit IGEL OS erfüllt werden kann. Die verfügbaren Lösungen im IGEL Ready Programm sind hier zu finden: igel.com/partners/technology-partners/

Mehr Informationen, um als Technologiepartner von IGEL am IGEL Ready Programm teilzunehmen, sind hier zu finden: igel.com/ready

Quelle: https://www.igel.de/about-us/press-releases/igel-os-jetzt-noch-sicherer-einfach-vom-bsi-zertifizierten-verschluesselten-usb-stick-starten/