22. September 2021

deviceTRUST Heros: 5 Fragen an Michael

Unser Produkt und unser Unternehmen können nur so gut sein wie die Menschen, die dahinter stehen. In den deviceTRUST Heros Interviews stellen wir sie Ihnen einzeln vor.

Michael, erzähl uns etwas über Dich und was du bei deviceTRUST machst.

Ich bin ein Senior Software Quality Engineer. Ich bin verantwortlich für das Testen der Software und für die Wartung der Testumgebungen, die wir in der Entwicklung verwenden. Außerdem helfe ich beim Support, da ich so immer in der Nähe der Kunden bin. Ich arbeite seit drei Jahren bei deviceTRUST, nachdem ich von Ivanti kam.

Wolltest Du schon immer in der Technik Branche arbeiten?

Ha, nein! Ich habe im Kundenservice angefangen, aber ich war schon immer an Wirtschaft und Technik interessiert. Ich kam zur IT, indem ich mir ein tiefes Verständnis für die Software und die Technologie aneignete, die wir für die firmeninternen Systeme verwendeten. Ich wurde mehrmals an die IT-Abteilung abgeordnet und da mein Wissen eine Fähigkeit war, die dem IT-Team fehlte, bekam ich meine Chance, als eine Stelle frei wurde.

Meine neue Rolle in der IT-Abteilung gefiel mir auf Anhieb, denn ich beantwortete Support-Anrufe und hatte mit einer neuen Art von Kunden zu tun, für die ich mich stets um eine gute Lösung bemühte! Am meisten gefiel mir die Herausforderung, neue Fähigkeiten zu erlernen und sie in die Praxis umzusetzen, indem ich Systeme aufbaute, die von den Leuten genutzt wurden. Ich hatte einen großartigen Chef und Mentor, der das Potenzial in mir sah. Ich wurde ermutigt, mich zertifizieren zu lassen, und ein paar Jahre später hatte ich meinen MCP/MCDST/MCTS/MCSA.

Was gefällt Dir an der Arbeit bei deviceTRUST?

Angesichts der Pandemie besteht heute mehr denn je ein echter Bedarf an kontextbezogener Sicherheit. Letztes Jahr sahen wir, wie IT-Regeln zerrissen wurden, weil die Benutzer von zu Hause aus arbeiten mussten, während die Unternehmen versuchten, weiterhin produktiv zu sein. Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass Geräte, die per Fernzugriff auf interne Systeme zugreifen, den Unternehmensstandards entsprechen, um den Benutzer und seinen Arbeitgeber zu schützen. In Kombination mit den EUC-Funktionen von deviceTRUST ist dies eine erfolgreiche Kombination. Es ist großartig, Teil eines Unternehmens zu sein, das im Bereich der kontextbezogenen Sicherheit eine Vorreiterrolle einnimmt.

Bei deviceTRUST hören wir unseren Kunden aufmerksam zu und entwickeln schnell Lösungen für Ihre Anforderungen. deviceTRUST ist schnelllebig, herausfordernd, aber sehr lohnend. Insgesamt fühlen sich die drei Jahre, die ich hier bin, eher wie 18 Monate an!

Wie entspannst Du Dich nach einem harten Arbeitstag?

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, also verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie. Ich schaue auch gerne Fußball, ich habe eine Dauerkarte für den FC Everton. Außerdem gehe ich gerne zum Schießen und zum Tontaubenschießen.

Welche Worte beschreiben für Dich deviceTRUST?

Innovativ und kundenorientiert.